Excite

Lady Gaga hat Lupus

Nachdem Lady Gaga im März auf der Bühne zusammenbrach, ließ sie sich von Ärzten durchchecken und nun hat sie die Diagnose: Der Weltstar ist positiv im Grenzbereich von Lupus getestet worden. Ausgebrochen ist die Krankheit bei der exzentrischen Sängerin allerdings noch nicht.

Bei Lupus – Fachausdruck ist Lupus erythematodes – handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, die erblich ist. Dabei errötet die Haut und das Immunsystem greift die eigenen Körperzellen an. In der Talkshow von US-Talker Larry King bestätigte Lady Gaga, dass sie davon betroffen sei: 'Ich bin grenzwertig positiv auf Lupus getestet worden. Im Moment habe ich es noch nicht, aber ich muss sehr gut auf mich aufpassen.'

Die Krankheit ist erblich und neun von zehn Betroffenen sind Frauen. 'Lupus liegt in meiner Familie. Eine Tante von mir ist daran gestorben', sagte Lady Gaga laut FOCUS online. Ihre Fans würden sich Sorgen machen, seit Lady Gaga sagte, dass sie sich auf Lupus habe testen lassen. Sie habe aber bisher keine Symptome und keine Anzeichen für diese Krankheit, beruhigte die Sängerin ihre Fans.

In der Larry King-Show erzählte Lady Gaga außerdem, dass der Tod von Michael Jackson dazu führte, dass sie besessen vom Tod und das Ableben von Prominenten sei. Bis heute sei sie nicht über das plötzliche Sterben des King of Pop hinweg. Vielleicht versteht Lady Gaga Michael Jacksons Tod als Warnung, denn sie muss derzeit sehr auf sich acht geben, nachdem sie positiv auf Lupus getestet wurde.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016