Excite

Lady Gaga nackt im "V"-Magazine

Megastar Lady Gaga hat sich für die Septemberausgabe des amerikanischen Magazins "V" nackt ablichten lassen. Die 23-Jährige, die sonst vor allem durch ihr eigenwiliges Styling auf sich aufmerksam macht, kann also auch ganz ohne. Mit Anleihen bei Josephine Baker, Marlene Dietrich und Madonna setzte sie der Starfotograf Mario Testino in Szene.

Vergangenen Monat kursierten noch das Gerücht im Internet, die Gaga habe einen Penis. Im Gegensatz zu dem undeutlichen YouTube-Video lassen die Fotos aus dem "V"-Magazine aber wenig Platz zum Spekulieren. Eine XL-Afroperücke in Rosa verdeckt das Nötigste, außerdem ist ein sich auf dem Rücken der Sängerin ausbreitendes Tattoo zu erkennen. Ansonsten bekommt man hauptsächlich nackte Kurven zu sehen, so dass die Konzentration schon fast zwangsläufig auf die Zigarette fällt, die Lady Gaga verführerisch hält.

- Hier gehts zu den sexy Fotos von Lady Gaga

Auf einem anderen Foto erscheint sie eher im 70er-Stil mit sexy Pose vor einem Riesenposter ihrer selbst. Die passende Schlagzeile zu den sexy Fotos liefert die britische "Mail on Sunday". Es heißt nämlich, dass die junge Künstlerin mit Musiklegende Michael Bolton zusammengearbeitet hat und auf dessem neuesten Album "One World One Love" zu hören ist.

Der zweifache Grammy-Gewinner wusste nicht mal, wer Lady Gaga ist, als ihre Manager in Kontakt traten. Inzwischen sagt Bolton aber über sie: "Sie erinnert mich an Madonna - mit mehr Ausgelassenheit und mehr Betonung auf die Kunst, statt auf das Marketing." Die Freizügigkeit der Lady Gaga erinnert tatsächlich sehr an die junge Madonna. Dass aber die Nacktfotos im "V"-Magazine nichts mit klugem Marketing zu tun haben, das bleibt anzuzweifeln.

Bild: mailonsunday.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016