Excite

Laura Dekker sticht in See

Als jüngster Mensch aller Zeiten hat sich nun die 14-jährige Laura Dekker aufgemacht, die Welt zu umsegeln. Bevor sie in See stach, mussten sie und ihre Eltern aber lange vor Gericht kämpfen, dass sie diese Unternehmung überhaupt machen darf. Bis Portugal wird sie noch von ihrem Vater begleitet, danach geht es alleine für die Minderjährige weiter.

Die junge Niederländerin ist glücklich, dass sie sich ihren Traum, die Welt zu umsegeln, nun endlich erfüllen darf. 'Ich liebe das Segeln, ich will die Welt kennenlernen, und es wäre doch sehr schön, wenn ich die Jüngste wäre', sagte sie gestern vor 100 Familienangehörigen, Schaulustigen und Freunden und 50 Journalisten im niederländischen Den Osse. Bis zum 20. September 2012, ihrem 17. Geburtstag, muss sie die Weltumsegelung geschafft habe, dann hat sie den Rekord.

Bis Portugal wird sie noch von ihrem Vater begleitet, mit dem sie sich seit März auf den Segeltörn vorbereitet. Danach geht es für das Mädchen mit ihrem Segelboot 'Guppy' alleine weiter mit Zwischenstopps auf den Kanaren, in Panama, auf den Galapagos-Inseln, in Australien, Thailand und im gefährlichen Golf von Aden. Laura Dekker will nie länger als drei Wochen am Stück segeln, berichtet FOCUS online.

Ein langer Gerichtsstreit liegt hinter der Familie Dekker. Kindesschützer wollten verhindern, dass die 14-Jährige alleine um die Welt segelt. Als Starttermin war eigentlich der September 2009 geplant. Doch da standen die Dekkers noch vor Gericht. Erst letzte Woche bekam Laura Dekker die Erlaubnis, die Welt zu umsegeln, gestern stach sie nun endlich in See.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016