Excite

Libyen News: Angriffe dauern an

An Tag vier der Operation 'Odyssey Dawn' in Libyen berichten die verschiedenen News-Agenturen von schweren Kämpfen. Besonders Militäreinrichtungen an der Mittelmeerküste seien wieder von den alliierten Streitkräften unter Beschuss genommen worden. Insbesondere der Hafen von Tripolis soll bei den Angriffen zu Schaden gekommen sein.

Im Rahmen der Kämpfe stürzte eine amerikanischer Kampfjet ab. Nach Angaben der US-Militärs wurde die F-15 jedoch nicht abgeschossen, sondern ging aufgrund eines technischen Defekts zu Boden. Die beiden Piloten überlebten den Absturz mit leichten Verletzungen und befinden sich nun bei Rebellengruppen.

Nachdem die Nato in den letzten Tagen in der Frage nach einer Einmischung in Libyen heftigst zerstritten war, könnte es nun zu einer Einigung kommen. Dies meldet die Online-News-Seite spiegel.de. So könnte die Nato zumindest das Kommando über die errichtete Flugverbotszone übernehmen. Besonders die Türkei sprach sich bislang gegen ein Eingreifen der Nato in Libyen aus. Auch Frankreich möchte eine Einmischung der Nato verhindern, möglicherweise um seine eigene Position in Europa zu stärken.

Gaddafis Truppen geben sich von den News in Libyen bislang wenig beeindruckt und setzen ihre Angriffe auf Rebellenstellungen fort.

Quelle: spiegel.de, tagesschau.de
Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016