Excite

Warum kamm es zum Liebesaus von Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt?

In der TV-Serie sind sie ein Paar, im realen Leben auch - jedenfalls waren sie das für die letzten zweieinhalb Jahre. Die GZSZ-Stars Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt sind offiziell kein Paar mehr, so gab es das Management der beiden bekannt.

Bei dem Serienpaar kriselt es nur, im wahren Leben ist die Beziehung beendet: "Wir haben die Beziehung im Guten beendet und lassen durch vorübergehende Distanz neue Nähe entstehen", lautet die Mitteilung. Bei Facebook gab Deutsch-Türkin Sila bekannt: "Ihr Lieben, es ist wahr, ich habe die Beziehung beendet." RTL-Sprecher Frank Pick betont: "Vor der Kamera bleiben die beiden aber ein Paar." Die Trennung kam überraschend: Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt waren über Neujahr noch auf Mauritius, im Liebesurlaub.

Vergangenen Sommer hatte er ihr vor der Kamera im Hochzeitskostüm von GZSZ einen Antrag gemacht und bei dem Dreh in Potsdam war es vor allem Sila, die Gefallen daran gefunden zu haben schien. Damals sagte die 27-jährige: "Auch privat können wir uns nun noch besser vorstellen zu heiraten." Partner Jörn war etwas zurückhaltender und wollte sich darüber noch keine Gedanken machen. In den darauf folgenden Monaten hat sich das Paar dann offensichtlich auseinandergelebt. Ob es etwas mit seiner abwartenden Haltung zu tun hatte?

Die Nachricht von der Trennung hat sich im Netz schnell verbreitet. Ungläubige Fans fragten auf den Facebook-Seiten der beiden, ob wirklich etwas dran sein am Liebes-Aus und bekundeten ihr großes Mitgefühl.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016