Excite

Lindsay Lohan – Beim Heroin spritzen fotografiert?

Der Abstieg von Lindsay Lohan geht scheinbar unaufhörlich weiter, denn jetzt tauchten alte Fotos auf, auf denen sich die Schauspielerin eine vermeintliche Heroin-Spritze injiziert. Nachdem sie zu 90 Tage Haft verurteilt worden ist, hat Lohan erneut gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen und kam nur gegen eine Kaution wieder frei. Sie soll nun in eine Entzugsklinik eingewiesen werden.

Die brisanten Fotos tauchen also zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auf. Entstanden sind sie auf einer Party 2007, bei der auch Paris Hilton zu Gast gewesen ist. Die Hotelerbin wurde kürzlich selber zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt, da sie mit Kokain erwischt worden ist. Die beiden Partygirls küssen sich und auf einem der Bilder ist Lindsay halb nackt zu sehen.

Ob Lohan nun mit der Spritze als makabere Fotoidee posiert oder tatsächlich Heroin oder Crystal Meth injiziert, ist unklar. Angesichts ihrer aktuellen Drogenkarriere werden die meisten wohl aber ihre eigenen Schlüsse ziehen. Der Daily Mirror zitiert eine Quelle, die angibt, dass Lindsay nie einen Hehl aus ihrer Drogenabhängigkeit gemacht habe. Die Fotos mit der Spritze und der Manschette seien aber trotzdem furchteinflößend.

Erst in der vergangenen Woche war die 24-jährige trotz ihrer strengen Bewährungsauflagen positiv auf Kokain und Adderall, einem Medikament gegen ADHS, getestet worden. Daraufhin war sie erneut kurzzeitig in Haft und kam gegen 300.000 Dollar Kaution frei. Nun soll sie bereits zum fünften Mal einen Drogenentzug antreten. Ob die Fotos von Lindsay Lohan mit der vermeintlichen Heroin-Spritze nun echt sind oder nicht, ihr Drogenproblem ist es ganz sicher.

Bild: x17online.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016