Excite

Lindsay Lohan soll eigene Reality-Show bekommen

Von Lindsay Lohan ist man ja eigentlich nur noch negative Schlagzeilen gewohnt. Suff, Autoanfälle unter Alkoholeinfluss, Drogen, geschwänzte Gerichtstermine, abgebrochene Entziehungskuren. Doch jetzt scheint sich die Schauspielerin endlich fangen zu wollen. Und sie bekommt dabei prominente Unterstützung.

Denn vor einigen Wochen gab Lohan der US-amerikanischen Talk-Queen Oprah Winfrey ein sehr ehrliches Interview. Und die soll davon sehr beeindruckt gewesen sein. Deswegen habe Winfrey den Entschluss gefasst, der Schauspielerin beim Neustart zu helfen. Lindsay Lohan soll außerdem eine Entziehungskur nun endlich erfolgreich abgeschlossen haben.

Und jetzt soll die im TV durchstarten. Zunächst einmal habe sich Oprah Winfrey dafür eingesetzt, dass Lohan eine eigene Reality-Show bekommt. Acht Teile soll die TV-Show umfassen und die Dreharbeiten sollen bereits begonnen haben. Lohan habe sogar einen Europa-Trip dafür abgesagt. Auf Anraten von Oprah Winfrey hin, denn die befürchtete, dass Lohan wieder rückfällig wird.

Doch das wird nicht ihr einziger Fernsehauftritt bleiben. In der nächsten Woche hat sie einen Gastauftritt in der Show "Chelsea Lately". Dabei wird sie die Gastmoderation übernehmen. Da die Sendung sehr humorvoll ist, wird sie Humor und wahrscheinlich auch Selbstironie beweisen müssen. Aber sie wird das schon hinkriegen, mit Oprah Winfreys Hilfe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016