Excite

Londoner Designbüro führt Nacktarbeitstag ein

Das nennt man FKK am Arbeitsplatz.. Um das Arbeitsklima in einer Londoner Grafik- und Designfirma zu verbessern hatte der Geschäftsführer eine bahnbrechende Idee. Einmal pro Woche wird nun in dem eigentlich stinknormalen Büro komplett nackt gearbeitet. Durch das gegenseitige nackte Erfahren sollen der Teamgeist und die Kommunikation verbessert werden.

Gekommen war der Chef der Firma Onebestway auf diesen Einfall, da er im Zuge der Finanzkrise einige Mitarbeiter entlassen musste und sich dadurch die Stimmung unter seinen Mitarbeitern entscheidend angespannt und verschlechtert hatte. Mit Hilfe des Arbeitspsychologen David Taylor entwickelte er den Nacktarbeitstag.

Wie die britische SUN berichtet, staunten die angestellten der Londoner Grafikfirma zunächst natürlich nicht schlecht – keiner konnte sich wirklich vorstellen, tatsächlich nackt im Büro zu sitzen. Doch ohne Druck oder Zwang wurde den Mitarbeitern erklärt, man wolle mit dieser Methode dazu animieren, direkter und ehrlicher miteinander umzugehen.

Zum Abbau erster verständlicher Hemmungen habe es dann in den Tagen vor dem ersten Nacktarbeitstag Lockerungsübungen wie das Fotokopieren eines Körperteils oder das Zeichnen nackter Körper gegeben. Nun ist der Nacktarbeitstag ein totaler Erfolg und alle machen mit. "Wir können tatsächlich besser und direkter miteinander umgehen", sagt eine Mitarbeiterin. "Das Ganze tat dem Team sehr gut." Vielleicht sehen wir auch nicht nur in Londoner Büros demnächst nackte Mitarbeiter...

Bild: Screenshot Thesun.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016