Excite

Lufthansa bietet iPhone-Verlierer Gray Powell kostenlosen Flug nach München an

Endlich mal wieder eine gute Nachricht für den weltbekannte gewordenen Unglücksraben Gray Powell, der in der vergangenen Woche den Prototypen des vermeintlich neuen iPhones in einem Biergarten liegen ließ und damit das gesamte Geschäftsmodell seines Arbeitgebers Apple vor die Wand fuhr. Die deutsche Airline Lufthansa bietet Powell nun in einem offenen Brief einen kostenlosen Flug nach München an.

Über Twitter wandte sich die amerikanische Depandence von Lufthansa direkt an Gray Powell – nicht ganz frei von Ironie oder gar Zynismus bot sie ihm darin einen Flug in der Business Class an, mit dem Ziel doch einmal vor Ort in den Genuss von deutschem Bier zu kommen... Zur Erinnerung, Powell hatte sich in einem deutschen Biergarten in Kalifornien mit Weißbier zulaufen lassen, erst daraufhin ließ er wohl das neue iPhone vor Ort liegen.

In dem tatsächlich witzigen Brief der Lufthansa heißt es dort beispielsweise: 'Wir haben kürzlich gelesen, dass Sie einen sehr wertvollen Gegenstand verloren haben, und wir alle wissen, wie frustrierend so etwas sein kann.' Und weiter: 'Wir von der Lufthansa haben darüber hinaus auch mitbekommen, dass Sie eine große Leidenschaft für deutsches Bier haben und glauben, sie könnten mal wieder eine Pause vertragen. Und was wäre dazu besser geeignet, als die neue Bayrische Biergarten Business Lounge am Flughafen München...'

Eine wohl absolut gelungene PR-Aktion, um Werbung für die eigene Sache zu machen, natürlich nicht ganz ohne auf Spott für Gray Powell zu verzichten. Dieser hat sich aber laut Informationen von Chip.de bislang wohl noch nicht gemeldet, vielleicht hat er nach dem Verlust des iPhone 4G tatsächlich gerade noch ein paar andere Probleme, als auf Kosten von Lufthansa ganz entspannt zum Biertrinken nach München zu fliegen.

Bild: Jeremy Keith (Flickr), Twitter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016