Excite

'Mann des Jahres 2010': Matthias Schweighöfer

Schauspieler Matthias Schweighöfer wurde vom Männermagazin 'GQ' zum 'Mann des Jahres 2010' in der Kategorie 'Film National' gewählt. Weil er sich 'in seiner lupenreinen Karriere zu einem Aushängeschild des deutschen Films entwickelt' habe wird Schweighöfer am Freitag (29. Oktober) in der Komischen Oper Berlin ausgezeichnet. Nach seinem Kinoerfolg mit 'Friendship' erobert er gerade als Regisseur von 'What a Man!' die Kinoleinwände.

Neben seinem Regie-Debüt war GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega auch davon begeistert, dass Schweighöfer seine eigene Produktionsfirma gegründet und mit Freunden das Modelabel 'German Garment' ins Leben gerufen hat. Die GQ-Gala 'Männer des Jahres' wird auch 2010 bei der zwölften Ausgabe wieder Männer aus verschiedenen Bereichen auszeichnen. Zu den Preisträgern aus Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Kultur und Mode gehörten schon Lewis Hamilton, Nicolas Cage, Jan Delay, Til Schweiger, David Garrett und Hans-Dietrich Genscher.

Der 29-Jährige mit den goldenen Löckchen wurde 1981 als Sohn zweier Schauspieler in der DDR geboren. 2000 erhielt Schweighöfer dann den Deutschen Fernsehpreis als bester Nachwuchsdarsteller, drei Jahre später den Grimme-Preis. Mit der Verfilmung von Benjamin von Stuckrad-Barres Roman 'Soloalbum' und spätestens an der Seite von Til Schweiger im Kinoerfolg 'Keinohrhasen' gilt Matthias Schweighöfer nicht nur als wahnsinnig vielversprechender Schauspieler, sondern darf sich jetzt als George Clooney Deutschlands auch noch über den Titel 'Mann des Jahres' freuen.

Quelle: abendblatt.de, sueddeutsche.de
Bild: facebook.com/Matthias-Schweighofer

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016