Excite

Mann kastriert sich selbst als Treuebeweis

Weil seine Frau ihm wohl zu Unrecht vorwarf, ihr nicht treu zu sein, sah ein Mann nur eine Möglichkeit seine Treue zu beweisen und kastrierte sich kurzerhand. Wie N-tv.de berichtet, ereignete sich der Vorfall in der Stadt Subotica in Serbien, nahe der Grenze zu Ungarn.

Der Mann hatte wohl einige Erfahrung mit dem Kastrieren von Schweinen, so dass er die Operation einigermaßen fachgerecht durchführen konnte. Allerdings musste er gebürtige Ungar nachträglich doch noch ins Krankenhaus, da die Blutung zu stark wurde.

Nun droht dem kastrierten Mann leider auch noch eine Strafanzeige, da er anfangs – wohl aus Scham – die Falschaussage gemacht hatte, er sei von einer Gruppe Männer überfallen und verletzt worden. Nach genauerer Vernehmung aber räumte er schließlich ein, die Kastration als Treuebeweis für seine eifersüchtige Frau selbst durchgeführt zu haben.

Bild: Fabio Pistillo (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016