Excite

Mariah Carey verrät Kindernamen

Nur wenige Tage nach der Geburt der Zwillinge verrät Mariah Carey die Kindernamen. Die News zur Geburt an ihrem dritten Hochzeitstag gab es schon vorher, doch hatten sich die frisch gebackenen Eltern noch nicht für Namen entschieden. Am Samstag hatte die Sängerin ein Mädchen und einen Jungen in einem Krankenhaus in Los Angeles auf die Welt gebracht. Wie der Focus Online berichtet, sollten die Namen einzigartig, aber nicht zu verrückt werden.

Vier Tage später nun sind die Namen offiziell bekannt: Mariah Careys Sprecherin hat gegenüber dem US-Sender CNN die Namen bekannt gegeben. So heißt das Mädchen Monroe und der Junge Moroccan Scott. Beide tragen den Nachnamen von Careys Ehemann Nick Cannon. Für den Jungennamen ließen sich die Eltern von ihrer Wohnung in New York inspirieren. Ein Raum des Luxus-Appartments heißt nämlich Morrocan Room und dort hat Nick um Mariahs Hand angehalten. Scott wiederum ist der Zweitname von Nick Cannon und zudem auch noch der Mädchenname von dessen Großmutter.

Der Name des Mädchens geht natürlich auf die Hollywood-Legende Marilyn Monroe zurück. Sie sei auch für Mariah eine große Inspiration gewesen und daher nun die Namenspatin ihrer Tochter. Da auch die Sängerin keinen zweiten Vornamen besitzt, blieb es bei Monroe Cannon. Einzigartig sind die Namen allemal, aber auch dennoch etwas verrückt – ein Einrichtungsgegenstand und eine früh verstorbene Hollywood-Ikone.

Aber schon die Geburt war etwas außergewöhnlich, denn eigentlich hatte das Paar vor, am Samstag den dritten Jahrestag mit einer Erneuerung des Ehegelübdes zu feiern. Stattdessen kündigten sich die Zwillinge an und kamen in den frühen Morgenstunden zur Welt. Das Mädchen kam zuerst auf die Welt, dann folgte der etwas größere und schwerere Junge. Der Geburtstermin sei aber purer Zufall gewesen, betonte die Sprecherin. Na dann: Glückwunsch zur Geburt von Marrocan und Monroe und den wirklich ausgefallenen Kindernamen von Mariah Carey.

Bild: mariahcarey.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016