Excite

Mark Owen heiratet Emma Ferguson in Schottland

Jaja, so langsam kommen die einstigen Boys von Take That alle unter die Haube... Diesmal hat es den süßen Frauenschwarm Mark Owen erwischt. Am Sonntag heiratete er überglücklich auf einem kleinen Schloss in Schottland seine langjährige Partnerin Emma Ferguson, mit der er bereits seit 2006 verlobt war.

Wie die Gala berichtet, waren sie alle gekommen, die alten Musikerkollegen von Take That. In feinen Zwirn hatten sich Gary Barlow, Howard Donald und Jason Orange geworfen. Alle trugen eine rote Rose am Revers. Angeblich soll auch Robbie Williams eigens mit einem Privatjet eingeflogen sein, ein paar Fans wollen ihn im Hintergrund gesehen haben. Anders als seine einstigen Bandmitglieder wollte dieser aber wohl fernab der Presse bleiben.

Und insgesamt war es auch eher eine kleine und beschauliche Veranstaltung in denschottischen Highlands. Geladen waren nur ca. 50 enge Freunde, Familie und Bekannte, alles sollte im privaten Kreis über die Bühne gehen. Dennoch aber ließen sich weit über 500 Fans von Mark Owen und Take That die Chance nicht nehmen und versuchten den ganzen Tag über das Schloss zu belagern und ein paar Blicke auf ihre Idole erhaschen zu können.

Und da gab es dann auch einiges zu bestaunen, Mark Owen Stand in einem ausgefallenen lilafarbenen Frack vor dem Altar, seine Frau Emma Ferguson erstrahlte in einem weißen Brautkleid mit V-Ausschnitt und Schleier. Dann gaben sich die beiden endlich vor den Augen der Eltern und ihrer beiden Kinder Elwood und Willow-Rose das Ja-Wort. Herzlichen Glückwunsch!

Bild: Popsugar.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016