Excite

Miami, Freudenhaus auf vier Rädern gestoppt

Striptease, Table-Dance, Prostituierte, Alkohol und Oralsex - All das und noch viel mehr wurde denjenigen angeboten, die in einen eleganten Bus stiegen. Aber es war ja kein "normaler" Bus, nein, es war ein Bus der in eine Art Freudenhaus auf vier Rädern umgewandelt wurde.

Zu den Bildern des lukrativen Busses

Dieser schwarze, luxioröse Bus mit verdunkelten Scheiben fuhr seine Touren durch South Beach, Miami, wo Horden von Touristen und Nachtschwärmer aufzufinden sind. Für 40 Dollar konnte man ins Freudenhaus auf vier Rädern steigen und sich einem Drink, einer Tour oder eben sexuellen Wünschen hingeben.

Klingt nach einer interessanten Marktlücke? Von wegen, das Freudenhaus auf vier Rädern wurde von der Polizei gestoppt und die Organisatorin Christine Morteh (29) wurde u.a. wegen Prostitution und illegalen Tätigkeiten ohne Lizens verhaftet. Insgesamt wurden bei der "Razzia" 75 Personen, darunter Prostituierte und Kundschaft, aus dem Bus mit Handschellen weggeführt.

So viel zum Freudenhaus auf vier Rädern...

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016