Excite

Michael Jackson - Beerdigung verschoben und Memorabilia-Tour durchgesetzt

Wie die Medein berichten, wird das Begräbnis von Michael Jackson auf den 3. September verschoben. Ursprünglich sollte die Bestattung am 29. August, dem Geburtstag des Popstars stattfinden. Ken Sunshine, der Sprecher der Familie, konnte aber keinen Grund für die Verzögerung nennen. Joe Jackson hatte sich Mitte der Woche sehr vage darüber geäußert: "Es gibt Dinge, die die Familie noch klären muss, bevor Michael beigesetzt wird."

Am 28. Oktober soll der Film "Michael Jackson THIS IS IT" in die Kinos kommen. Wie Sony Pictures Entertainment mitgeteilt hat, ist der Kinostart zwei Tage vorgezogen worden. Nach Start soll der Film weltweit zwei Wochen in den Kinos laufen, wobei die Tickets ab dem 27. September im Vorverkauf erhältlich sein werden. Wie Regisseur Kenny Ortega bekannt gab, wird die Dokumentation Jackson bei der Arbeit für seine Londonkonzerte zeigen und damit den Fans einen intimen Einblick in die Arbeit des Popgenies geben.

Eine weitere gute Nachricht für Fans von Michael Jackson ist der Richterspruch am letzten Freitag, der nun endgültig die geplante Michael Jackson Memorabilia-Tour für zulässig erklärt. Michaels Mutter Katherine Jackson hatte gegen den Konzertveranstalter AEG, der sich die Tour verantwortlich zeigt, geklagt und wollte die Tour verhindern. Sie sei zum einen besorgt um den Ruf ihres Sohnes, zum anderen wäre der Anteil von 50%, den die Familie erhalten soll, zu klein. Nun wird die Tour durch drei Städte in den USA, auf der Besitztümer von Michael Jackson ausgestellt werden, parallel zur Dokumentation in den Kinos, doch stattfinden.

Bild: www.mjfan.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016