Excite

Mordfall Michelle: 180 Ermittler jagen den Täter

Die DNA-Probe steht noch aus, doch für Ermittler und Angehörige ist klar, dass die entführte Michelle aus Leipzig tot ist. Die Polizei geht davon aus, dass das Mädchen, dessen Leiche in einem Teich gefunden wurde, ermordet wurde.

180 Polizisten versuchen nun fieberhaft, den Mörder zu finden. Ob es eine heiße Spur gibt, wollen die Ermittler im Moment noch nicht verraten. Auch sonst halten sie sich bedeckt mit Informationen: Todesursache, Todeszeitpunkt und ob Michelle vergewaltigt oder sexuell missbraucht wurde, werden noch nicht bekannt gegeben.

Dadurch erhofft sich die Polizei einen Vorsprung vor dem Mörder, auch soll er durch die Ungewissheit über die Ermittlungen gezielt unter Druck gesetzt werden.

Michelle war am Montag auf dem nur zehnminütigen Heimweg vom Ferienprogramm in ihrer Schule verschwunden. Polizisten durchkämmten von da an tagelang die Stadt auf der Suche nach dem achtjährigen Mädchen. Am Donnerstag entdeckte ein Passant eine Wasserleiche in einem Teich in Leipzig. Wenig später war allen klar: Die entführte Michelle ist tot.

Quellen: spiegel.de, n-tv.de, t-online.de.de
Bild: Youtube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016