Excite

Morgan Freeman bei Autounfall schwer verletzt

Mehrfach überschlagen hat sich das Auto von Hollywoodstar Morgan Freeman in der Nacht zu Montag auf einem Highway in Tennesee. Der Schauspieler musste nach dem Autounfall Augenzeugenberichten zufolge schwer verletzt aus dem Wrack des Wagens geschnitten werden. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik geflogen.

Lebensbedrohlich aber seien Morgan Freemans Verletzungen nach Angaben einer Sprecherin nicht. Er habe sich einen Arm und den Ellenbogen gebrochen und sich eine Schulterverletzung zugezogen. Der Star wird in einem Krankenhaus in Memphis im US-Bundesstaat Tennesse behandelt.

Freeman, der für seine Rolle in "Million Dollar Baby" 2005 den Oscar gewann, war nicht alleine im Auto unterwegs. Demaris Meyer, eine Freundin seiner Ehefrau, saß neben ihm. Beide sollen angeschnallt gewesen sein. Warum der Wagen von der Fahrbahn abkam und sich überschlug, ist noch unklar. Alkohol oder Drogen waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht im Spiel beim Autounfall.

Morgan Freeman soll direkt nach dem Autounfall bei Bewusstsein gewesen sein: Nach Augenzeugenberichten hat er mit den Sanitätern gescherzt, die ihn aus dem Wrack des Autos bargen. Auch im Krankenhaus soll Morgan Freeman bester Laune sein. Erste Berichte hatten hingegen von einem "ernsten" Zustand gesprochen, in dem der Hollywoodstar sich befinde.

Morgan Freeman ist in Deutschland ab dem 21. August im Batman-Film "The Dark Knight" zusehen, an der Seite des mittlerweile gestorbenen Heath Ledger.

Hoffen wir mal, dass sich Morgan Freeman schnell vom Autounfall erholt...

Quellen: stern.de, tmz.com, heute.de
Bild: www.askmen.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016