Excite

Na, endlich: Ricky Martin outet sich

Seit einigen Jahren wird wild darüber spekuliert, ob Latino-Star Ricky Martin nun Frauen liebt, oder doch eher Männer. Die Klatschwelt war sich einig: Der Sänger ist schwul. Von Ricky Martin selbst gab es allerdings nie eine Bestätigung - Bis jetzt, denn nun sagt der Grammy-Gewinner, dass er homosexuell ist und gibt zu, dass damit eine schwere Last von seinen Schultern verschwindet.

Im Jahr 1995 sang ein bis dato eher nur im lateinamerikanischen Raum bekannter Sänger von 'Maria' und landete damit in Europa einen Hit. Vier Jahre später schaffte er mit 'Livin la Vida Loca' den weltweiten Durchbruch. Doch Ricky Martins 'Vida' war bestimmt von einer Lüge: Auf Anraten seiner Berater verschwieg der Frauenschwarm, dass er homosexuell ist.

Damit räumt der Millionseller nun endgültig auf. In einem offenen Brief auf seiner Homepage outet er sich jetzt als schwul. 'Ich bin sehr froh, der zu sein, der ich bin', ist auf Ricky Martins Website zu lesen. Dieses Coming-Out sei ein unglaublicher Wendepunkt in seinem Leben. Je länger Ricky Martin geschwiegen habe, desto schwieriger sei es gewesen, mit der Wahrheit rauszurücken. Er habe sich auch von Angst und Unsicherheit leiten lassen.

Als er die Arbeit an seinen Memoiren begonnen hätte, habe Martin sich dazu entschlossen, seine Homosexualität nun öffentlich zu machen, berichtet Focus online. 'Ich war mir sicher, dass dieses Buch mich von Dingen befreien würde, die ich schon länger mit mir rumschleppe.' Nach jahrelangem Schweigen und dem Leben mit einer Lüge, muss Ricky Martins Bekenntnis zur Homosexualität für ihn sehr befreiend sein.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016