Excite

Nach dem Flugzeugabsturz bei Amsterdam

Nach dem Flugzeugabsturz der Turkish Airlines Maschine in Amsterdam ist noch immer vieles unklar. Sicher ist inzwischen, dass neun Menschen das Unglück nicht überlebten, außerdem schweben noch einige der Verletzten in Lebensgefahr. Was nun folgt, ist eine Reihe von heftigen Spekulationen, bevor die wirklichen Ursachen des Absturzes geklärt werden können.

Die Berichterstattung am gestrigen Mittwoch war der reinste Horror: Am Flughafen Schiphol wurde zunächst bekannt gegeben, dass alle 134 Insassen der Maschine den Aufprall überlebt hätten. Nur drei Stunden später kam bereits die Korrektur, und die wurde nicht mehr rückgängig gemacht. Unter den neun Toten waren die beiden Piloten und ein Pilot in Ausbildung, erklärte gestern noch der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Außerdem haben nicht, wie zunächst behauptet, 80 Prozent der Passagiere den Absturz nahezu unverletzt überlebt. Stattdessen seien 86 von ihnen verletzt, sechs Menschen schwebten noch in Lebensgefahr.

Nun wird wild über Ursachen spekuliert, nicht zuletzt auch, weil das Verhalten der Turkish Airlines Zweifel über deren Vertrauenswürdigkeit aufkommen lässt. "Welt Online" sammelte einige Aussagen von Überlebenden, demnach habe es Turbulenzen gegeben und nur Sekunden später sei man aufgeprallt. Ein Passagier sprach außerdem von einem "Blutbad" im hinteren und vorderen Teil der in drei Stücke zerschellten Boeing 737- 800.

In den türkischen Medien wurde mehrfach vermutet, dass der Maschine der Treibstoff ausgegangen sein soll, ebenso wurde spekuliert, dass der auszubildende Pilot das Flugzeug gesteuert haben könnte. Es war auch die Rede davon, dass die Piloten es möglicherweise mit einem Vogelschlag zu tun gehabt hätten, wie kürzlich die Maschine über dem Hudson River. Bis der Flugschreiber ausgewertet wurde bleiben das alles nur Mutmaßungen und so wird es sicher noch dauern, bis die Ursachen zum Flugzeugabsturz bei Amsterdam eindeutig geklärt sind.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016