Excite

Naomi Campbell spricht über ihre Drogenvergangenheit

Wohl kaum jemand anders hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten so sehr die Rolle des Supermodels verkörpert wie Naomi Campbell – Nun sprach die Britin kurz vor ihrem 40. Geburtstag in einem exklusive Interview mit dem 'Live-Magazine' über ihre Drogenvergangenheit und die zahlreichen Fehler, die sie begangen hat.

Darin bekannte sie nun öffentlich, dass es zahlreiche Momente in ihrem Leben gegeben habe, in denen sie niemals gedacht hätte, dass sie überhaupt einmal 40 Jahre alt werden würde. Mit 24 habe sie bereits angefangen, Kokain zu konsumieren, das sei mit der Zeit immer schlimmer geworden. Am Ende hätte es immer mehr Tage gegeben, in denen sie sich nicht einmal mehr im Spiegel habe anschauen können.

Zu sehr habe sie sich dabei vor sich selbst geschämt. Vor allem hätten ihre wohl bekannten Wut- und Hass-Anfälle auch ihr sehr zu schaffen gemacht. 'Von 1998 bis 2005 war es sehr schwierig für mich. Aber Wut war nicht mein einziges Problem. Ich hatte sehr sehr viele, aber ich musste clean werden. Ich bin wirklich nicht stolz auf die Dinge, die ich gemacht habe', erklärte Naomi Campbell offen und ehrlich.

Diese Zeiten aber lägen nun ein für alle Mal hinter ihr, besonders der intensive Kontakt zu Nelson Mandela habe ihr geholfen, den richtigen Weg zu finden. Dieser sei für sie wie ein Großvater gewesen und habe ihr geholfen erwachsen zu werden. 'Ich bin reifer geworden. Ich versuche zu vermeiden, dass ich müde werde und ausbrenne. Ich will jetzt ein ruhigeres Leben führen. Die ganze Partyszene habe ich satt. Man wird älter, und das Leben verändert sich. Dinge, die einem mit 20 viel bedeuten verlieren ihren Wert wenn man auf die 40 zugeht.'

Nach diesen offenen Worten zu ihrer Vergangenheit, freuen wir uns mit Campbell auf ihren 40. Geburtstag im Mai!

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016