Excite

NBC Doku zeigt den Farrah Fawcetts Kampf gegen den Krebs

Heute Abend strahlt NBC "Farrah’s Story" aus, in der Farrah Fawcetts Kampf mit ihrem Krebsleiden dokumentiert wurde. Im Vorfeld gab es bereits private Vorführungen und auch eine Premiere, an der Fawcett selbst jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte.

Der zweistündige Film hat das Premieren-Publikum zu Tränen gerührt und zum Schluß des Filmes gab es Beifall. Der Film begleitet die Schauspielerin, die durch ihre Rolle in "Drei Engel für Charlie" bekannt geworden ist, während der medizinischen Behandlung und zeigt Fawcett, wie sie versucht in der schwierigen Zeit als Patientin ihre Würde zu bewahren.

In einer Szene sieht man, wie sie ihre berühmte, blonde Mähne, die sie zu einer Stilikone ihrer Zeit gemacht hat, selbst abrasiert, weil ihr die Haare wegen der Chemotherapie in Büscheln ausfallen. Sie selbst hofft auf ein Wunder und will nicht aufgeben: "Ich weiß, dass jeder irgendwann mal sterben muss, aber ich möchte nicht an dieser Krankheit sterben."

Im September 2006 wurde bei der 62-Jährigen eine seltene Krebsart festgestellt und am Darmausgang verortet. Trotz Bemühungen der Ärzte hat sich der Krebs mittlerweile auf die Leber ausgeweitet. Nach Angaben ihres früheren Lebensgefährten und Schauspielers Ryan O'Neal, ist die Behandlung auch mittlerweile eingestellt worden. Man kann für Farrah Fawcett im Kampf gegen ihr Krebsleiden nur noch das Beste hoffen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016