Excite

Nedas Tod - Einige Hintergründe

Neda wurde bei Demonstrationen im Iran von einem Scharfschützen getötet und stieg zur Ikone des Widerstands gegen das Regime auf. Nun sollen laut Medienberichten die Identität der Iranerin geklärt sein.

Im Video, welches im Internet verbreitet wurde, sieht man wie Neda von einer Kugel getroffen zu Boden sinkt. Männer eilen herbei, knien sich neben sie, drücken auf ihren Brustkorb, um die Blutung zu stoppen. Das Blut fließt auf den Asphalt. Ein Mann im blau-weißen Hemd, angeblich ihr Vater, schreit auf sie ein: Neda, bleib bei mir! Dann fließt Blut aus ihrem Mund, sie schaut ins Leere. Sie soll gesagt haben: Es brennt, es brennt! Und stirbt.

Ob der 40 Sekunden lange Film, der seit Samstag auf YouTube zu sehen ist, tatsächlich den Tod von Neda zeigt, ist immer noch nicht zu 100% geklärt. Klar ist aber, dass die 27-Jährige Iranerin mit ihrem Tod zur Märtyrerin einer Freiheitsbewegung aufstieg. Ich bin Neda - so lautet der Slogan der Protestbewegung. Außerdem wurden nun Einzelheiten über die Identität der getöteten Frau bekannt. Ihr vollständiger Name ist Neda Agha Soltan und sie studierte Philosophie, wollte allerdings in die Tourismusbranche wechseln. Neda reiste gern und Musik war ihre Leidenschaft. Erst vor zwei Monaten war sie in der Türkei, wo sie angeblich ihren Verlobten kennenlernte.

Zum Tathergang gibt es widersprüchliche Angaben. Jene Quellen die behaupten, dass sie mit ihrem Vater lediglich im Verkehr stecken geblieben und ausgestiegen sei um sich die Beine zu vertreten. Und jene Angaben, dass sie gezielt an einer Demonstration teilnehmen wollte und sich der Gefahren durchaus bewusst war. Sicher scheint nur, dass irgendwann ein Scharfschütze auf sie anlegte und abdrückte.

Laut dem Schweizer Nachrichtenmagazin "Blick" hat nun eine fieberhafte Suche nach dem Mörder begonnen. Im Internet werden Bilder von bewaffneten Sicherheitskräften auf Motorrädern veröffentlicht. Darunter soll sich derjenige befinden, der die tödliche Kugel abfeuerte. Experten bezweifeln aber, dass die Identität des Mörders jemals ans Tageslicht befördert werden kann.

Neda ist inzwischen beerdigt worden. Im Süden der Hauptstadt Teheran, weit weg von den Demonstrationen, soll die 27-Jährige nun ihre ewige Ruhe finden. Für die Demonstranten im Iran bleibt Neda aber das Symbol des Widerstandes, eine Ikone, die durch eine tödliche Kugel unsterblich wurde.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016