Excite

Neue Dinosaurierart: Torvosaurus gurneyi

  • azrael74 / Flickr

Der neu entdeckte Dinosaurier Torvosaurus gurneyi war damals das größte Landraubtier vor ungefähr 150 Millionen Jahren.

In einem Land vor unserer Zeit... oder eben vor vielen Millionen Jahren, schon in diesen Ländern nur eben in ganz anderer Umgebung, lebte eine weitere Dinosaurierart, von der man bisher nichts wusste. Der Torvosaurus gurneyi konnte anhand eines Unterkieferknochens als eigene Art identifiziert werden. Bisher hatte man angenommen, er sei ein weiterer Vertreter der Torvosauri tanneri.

Die Paläontologen Christophe Hendricks und Octavio Mateus haben sich an der Universidade Nova de Lisboa näher mit dem Knochen beschäftigt und herausgefunden, dass er sich zu stark von den in den USA gefundenen unterscheidet, als dass es sich um die gleiche Art handeln könnte.

Sie benannten die neue Art "gurneyi" nach dem Dinosaurier-begeisterten Science Fiction-Autor von Dinotopia. Dieser fühlt sich sehr geehrt und sagt in seinem Blog, dass er absolut begeistert über die Benennung ist.

Torvosaurus gurneyi unterscheidet sich von den mit ihm verwandten Torvosauri tanneri auffällig durch die Zahl der Zähne. Der Dinosaurier im Bild hat beispielsweise wesentlich mehr als der Torvosaurus gurneyi.

Das interessante an der neuen Art ist auch die Frage, wie sie wohl entstanden sein könnte. Denn dass eine so verwandte aber andere Art in Amerika lebte, deutet darauf hin, dass sie sich nach einiger Zeit getrennt entwickelt haben. Die beiden Gruppen von Dinosauriern wurden durch den frühen Atlantik getrennt und haben dann in ganz unterschiedlichen Bereichen gelebt und sich unterschiedlich entwickelt.

Die Geschichte, die Forscher dazu erzählen können, ist relativ ausführlich: Der Torvosaurus gurneyi war Fleischfresser und verhältnismäßig riesig: Er maß über 10 Meter und konnte damit andere Saurier seiner Zeit jagen und als Nahrung benutzen. Menschen tauchen übrigens zu dieser Zeit noch sehr, sehr lange nicht auf dem Spielfeld auf.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016