Neuer Nacktskandal: Kate Middletons Babybauch im Bikini fotografiert

Kate Middleton kann einem schon leid tun. Schon wieder erschüttert ein Nacktskandal das englische Königshaus und wieder ist die Frau von Prinz William schuld daran. Diesmal ist es aber ein Skandälchen: Ein Paparazzo erwischte die Royal im Urlaub im Bikini, ihr Babybauch war dabei deutlich zu sehen.

Man kann Kate vielleicht vorwerfen, dass sie sie ab und zu etwas naiv anstellt. Man muss sich nicht oben ohne in der Öffentlichkeit zeigen, wenn man sich dann nicht am nächsten Tag auf den Klatschblättern dieser Welt sehen möchte. Aber vielleicht schätzt sie den Wirbel um ihre Person falsch ein. Kate Middleton möchte einfach nur leben, aber sie merkt gerade, dass das als Mitglied der englischen Königsfamilie nicht so einfach ist.

Zusammen mit William machte sie Urlaub auf der karibischen Insel Mustique. Eigentlich sollte man dort vor ungewollten Knipsereien geschützt sein. Dem war aber nicht so. Ein Fotograf machte Bilder und schon war Kate am Strand und mit Babybauch zu sehen. Das italienische Gossip-Magazin "Chi" veröffentlichte die Bilder jetzt.

Das englische Königshaus ist darüber sehr ungehalten. "Wir sind enttäuscht, dass private Urlaubsfotos des Prinzen und der Herzogin nun wahrscheinlich auch in Übersee veröffentlicht werden", sagte ein Sprecher jetzt. Man habe die Privatsphäre des Paares verletzt. Queen Elizabeth und Co. behalten sich vor, rechtliche Schritte gegen das Magazin einzuleiten.

Und die Gelackmeierte ist mal wieder die arme Kate. Sie hat sich wieder nur wie ein normaler Mensch benommen und schon hat sie erneut für einen Skandal gesorgt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014