Excite

Nick Spears ist tot - Vine-Comedian starb Herztod mit nur 35 Jahren

  • Nick Spears TV

Nick Spears war ein Humorist und ein Star auf der Video-Plattform Vine. Mit Humor kämpfte er gegen Krebs – und starb nun selbst. Bekannt ist, dass Spears einen Herztod starb, genauere Umstände über seinen Tod sind aber noch nicht bekannt gemacht geworden.

Der Ausnahme-Comedian Nick Spears stammt aus Los Angeles hatte rund 120 000 Vine-Follower. Voller Humor setzte er sich für die FC Cancer Foundation (auch FxCK CANCER genannt) ein, eine Initiative im Kampf gegen den Krebs. In seine Vine-Kurzvideos trat er auf als der Donnergott Thor - mit einem Plastikhammer bewaffnet und kämpfte gegen das Rauchen. Eine weitere Paraderolle des Humoristen war die von "Bob Masters". Dabei ging er zu einem Meeting mit den "Peanuts", auf dem Kopf eine grüne Schlumpfmütze und in der Hand hielt er ein Dildo.

Nick Spears verfolgte mit seinen Internet-Auftritten aber einen durchaus ernsthaftes Ziel. Er wollte jungen Leuten klar machen: "Der einzige Weg, durch den ihr Lungenkrebs verhindern könnt, ist nicht zu rauchen", so Spears auf seiner Homepage. Der mann avancierte mit seinen Clips zum Held im Internet, genoss geradezu Kultstatus und hatte eine riesige Fangemeinde. Jetzt ist der Amerikaner gestorben – Herztod mit nur 35 Jahren!

Viele seiner Begleiter sind komplett fassungslos. Ryan McHenry, selbst auch Comedian im Internet der gegen den Krebs kämpft, sagte gegenüber Mashable: "Seine Comedy war so einzigartig und großartig. Ich kann nicht glauben, dass er nicht mehr da ist." Ein weiter Follower twitterte, Vine habe mit Spears Tod einen "Helden" verloren.

Hunderte User haben via Vine oder Twitter ihr Beileid bekundet. Obwohl die Video-Plattform Vine ca 40 Millionen User hat, pflegen die populärsten unter ihnen, so beispielsweise die Vinde-Comedians, untereinander Freundschaften und rege Kontakte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017