Excite

NPD-Chef Voigt angeklagt

Der NPD-Vorsitzende Udo Voigt und zwei weitere Funktionäre der rechtsextremistischen Partei werden wegen Volksverhetzung vor Gericht gestellt.

Unter anderem wird den Beschuldigten die Diskriminierung des Fußballprofis Patrick Owomoyela vorgeworfen.

Der Hintergrund: Ein Prozess, der vor zwei Jahren geführt wurde, da die NPD damals einen WM-Planer mit dem Schriftzug „Weiß. Nicht nur eine Trikot-Farbe! Für eine echte NATIONAL-Mannschaft!“ versehen hatte. Die Titelseite dieses Planers zeigte außerdem einen Spieler mit der Trikotnummer 25, welche Owomoyelas Spielnummer in der Nationalmannschaft war.

Der in Hamburg geborene Fußballer, mit deutscher Mutter und aus Nigeria stammendem Vater, hatte zunächst eine einstweilige Verfügung gegen die NDP erwirkt, anschließend scheiterte die Partei vor dem Landgericht Berlin mit ihrem Widerspruch.

Quelle: Focus
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016