Excite

Oktoberfest: Rauchverbot gelockert

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass die bayrische CSU überlegte das Rauchverbot für das Oktoberfest zu lockern.



Nun scheint es offiziell: Auf der Wiesn darf dieses Jahr noch geraucht werden.

Das Rauchverbot soll allerdings nur für 2008 ausgesetzt werden, so Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU). „Ab 1.1.2009 wird das Rauchverbot auch in den Zelten uneingeschränkt gelten und durchgesetzt werden.“ Weiterhin betonte er, dass grundsätzlich am Gesetz nichts geändert werde. Es bleibe in Bayern bei einem „grundsätzlichen harten Nichtraucherschutz“.

Stellt sich die Frage, ob das Gesetz nun aufgrund der Proteste seitens der Wirte oder vielleicht aufgrund der bevorstehenden Landtagswahlen ausgetzt wird? Nein, als Begründung für die Lockerung des Rauchverbotes nannte Beckstein Sicherheitsbedenken, die die zuständigen Münchner Behörden im Hinblick auf das Oktoberfest angemeldet hatten.

So warnte der Münchner Kreisverwaltungsreferent Wilfried Blume-Beyerle in einem Brief an Gesundheitsminister Otmar Bernhard (CSU), dass mögliche Streitigkeiten zwischen Rauchern, Nichtrauchern und Ordnungskräften eskalieren könnten. Die „Errichtung von Raucherzonen im Freien“ sei aber bis Herbst nicht mehr möglich und daher sei es „im dringenden Interesse der Sicherheitsbehörden“, dass das Rauchverbot auf der Wiesn für dieses Jahr ausgesetzt werde.

Auch einen Zusammenhang mit den Landtasgwahlen in Bayern am 28. September (mitten in der Oktoberfest-Woche) wies die CSU zurück.

Quelle: Focus
Bild: gholzer (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016