Excite

Paralympics-Star Oscar Pistorius erschießt seine Freundin

Im letzten Sommer war er noch der gefeierte Star der paralympischen Spiele und der erste beinamputierte Athlet, der an olympischen Sommerspielen teilnehmen durfte. Doch nun steht der südafrikanische Sprinter Oscar Pistorius unter Mordverdacht. Denn er hat offenbar seine Freundin erschossen.

Mit vier Schüssen in Kopf und Oberkörper wurde Reeva Steenkamp getötet. Die Tat ereignete sich in der letzten Nacht im Haus von Pistorius. Dass es sich bei der Leiche um das 30-jährige Model handelt, bestätigte die Agentur von Steenkamp. Die Polizei vehrörte Pistorius noch in derselben Nacht in desen Anwesen in Silver Lakes am Stadtrand von Pretoria. Vier Stunden soll das Verhör gedauert haben.

Eine 9mm-Pistole sei am Tatort sichergestellt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Das Opfer sei sofort verstorben. Der Sportler mit Beinprothesen steht nun unter Mordverdacht. Er soll nun dem Haftrichter vorgeführt werden, berichtet die südafrikanische Zeitung "Beeld".

Doch laut Sky News könnte es sich auch um ein tragisches Missverständnis gehandelt haben. Reeva Steenkamp habe ihren Freund mit einem spontanen Besuch zum Valentinstag überraschen wollen. Oscar Pistorius könnte sie für einen weiblichen Einbrecher gehalten haben. Dass er eine Pistole in seinem Haus hat, ist in Südafrika nicht ungewöhnlich. Die Kriminalitätsrate ist so hoch, dass sich viele mit einer Waffe in den eigenen vier Wänden schützen wollen.

Doch wer eröffnet dann wirklich auch sofort das Feuer auf den vermeintlichen Eindringling? Die Polizei wird nun klären müssen, ob Oscar Pistorius seine Freundin brutal ermordet oder tragischerweise erschossen hat. Der Fall erinnert an den Fall O.J. Simpson. Der ehemalige Football-Star und Schauspieler soll in den 90ern seine Ex-Frau erschossen haben, wurde aber freigesprochen, obwohl eigentlich alles gegen ihn sprach. Wir werden sehen, was beim Mordfall Pistorius herauskommt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016