Excite

Penelope Cruz zeigt Pelz die kalte Schulter

  • Peta.de

Die bezaubernde Academy-Award Gewinnerin Penelope Cruz hat eine eindeutige Message: Zeig Pelz die kalte Schulter! Der Hollywoodstar ist das neue Testimonial der Tierrechtsorganisation PETA und bittet alle es ihr gleich zu tun.

So gesellt sich die Schauspielerin unter anderem zu Bill & Tom von Tokio Hotel, Pamela Anderson, Elisabetta Canalis und Eva Mendes, die alle schon für Peta gegen das Tragen von Pelz protestiert haben.

Die Tierrechtsorganisation Peta hat sich für Penelope Cruz entschieden, da sie bekannt für ihre Leidenschaft für Tiere und für tierfreundliche Mode ist. Auch in der Mango-Kollektion, die sie für das spanische Label zusammen mit ihrer Schwester entworfen hat, ist kein Pelz verarbeitet worden.

Auf der Internetseite von Peta erfährt man, dass 85% der von der Pelzindustrie verkauften Häute, von Tieren stammen, die auf Pelzfarmen gezüchtet werden. In diesen Massentierhaltungen verbringen sie ihr gesamtes Leben, um dann mit schrecklichen Methoden wie z.B. Ersticken, Elektroschocks, Vergasen und Vergiften umgebracht zu werden.

Solche Tierfarmen gibt es z.B. auch in China. Hier werden auch Katzen und Hunde zusammengetrieben und bei lebendigem Leib gehäutet. Ihre Felle werden dann - falsch ausgezeichnet - an nichtsahnenden Kunden in der ganzen Welt verkauft.

Hier ein Bericht von Peta über die Pelzfarmen in China:

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016