Excite

Plagiatsvorwürfe: Silvana Koch-Mehrin tritt zurück

Nun hat es die nächste politische Figur erwischt: Nach Plagiatsvorwürfen ist die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin von ihren Ämtern als FDP-Voristzende um Europaparlament und Vizepräsidentin des Europaparlaments zurückgetreten. Dabei stellte sie sich bei aller Dreistigkeit etwas besser an als Theodor zu Guttenberg.

Silvana Koch-Mehrin versuchte erst gar nicht, wie der ehemalige CSU-Verteidigungsminister die Vorwürfe zu erklären oder schönzureden. Die FPD-Politikerin schwieg bis jetzt und trat von ihren Ämtern zurück. Seit April wurden die Plagiatsvorwürfe gegen die Europapolitikerin bekannt. Nun muss auch sie die Doktorwürde abgeben.

In Kommentaren im Stern und der Süddeutschen werden die Fälle Koch-Mehrin und zu Guttenberg nun verglichen. Während der CSU-Mann als tragische Figur dargestellt wird, der wie 'ein Erstklässler beim Abschreiben erwischt' wurde und sich nun rauszureden versucht, wird der FDP-Frau angeraten, nun die Missverständnisse zu erklären, um einigermaßen ehrlich aus der Sache herauszukommen.

Ihr Mandat als Europa-Abgeordnete wird Silvana Koch-Mehrin allerdings behalten. Nach ihrem Rücktritt bringt sich nun ein Politik-Dinosaurier als Nachfolger für das Amt des Vize im Europaparlament ins Gespräch. FDP-Urgestein Otto Graf Lambsdorff hat wohl vor, sich für diese Posten zu bewerben.

Bild: Website Silvana Koch-Mehrin

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016