Excite

Polygamie in Afrika: Masaba kann sich nicht entscheiden

Vor knapp drei Wochen berichteten wir über Mohammadu Bello Masaba, der sich von 82 Ehefrauen scheiden lassen sollte. Denn der gute Herr ist mit insgesamt 86 Frauen verheiratet und hat 170 Kinder.

Doch dem Nigerianer scheint die Wahl nicht leicht zu fallen, denn bisher weigerte er sich auch nur eine seiner Ehefrauen zu verlassen. Schließlich stünden seine 170 Kinder ohne ihren Vater völlig ohne Schutz da.

Ein Einwand, den das Gericht nicht gelten ließ. Eine dreiwöchige Beugehaft wurde Mohammadu Bello Masaba nun verhangen und am 6. Oktober folgt die nächste Verhandlung.

Wir sind gespannt, ob sich Mohammadu Bello Masaba endlich durchringen wird, sich von 82 seiner 86 Ehefrauen scheiden zu lassen...

Quelle: Welt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016