Excite

Porno-Panne im TV: Nackte Tatsachen während der Nachrichtensendung

Der schwedische TV-Sender TV4 muss sich derzeit eine Menge Hohn und Spott gefallen lassen, denn während einer Nachrichtensendung lief ein Pornofilm auf einem Monitor im Hintergrund. Während also im Vordergrund die Sprecherin das Neueste aus aller Welt vortrug, mussten (oder durften) die Fernsehzuschauer im Hintergrund einen Geschlechtsakt beobachten.

So eine Panne kann ja mal passieren, es ist ja nicht das erste Mal, dass nackte Tatsachen unbeabsichtigt eine Nachrichtensendung bereichern. Aber dass beim Sender dies nicht auffällt, ist schon sehr amüsant. Ganze zehn Minute flimmerte der Pornostreifen über den Monitor. Und da bei Hardcore-Filmen relativ wenig Handlung fernab der Korpulation vorkommt, dürfte jede Menge Sex zu sehen gewesen sein.

Bei dieser Meldung handelt es sich auch nicht um einen Witz, um den TV-Sender bekannt zu machen, TV4 bestätigte laut der Berliner Zeitung den Vorfall. Beim Sender hätte dies tatsächlich niemand bemerkt. Die Zuschauer sahen dies aber sehr wohl. "Zuerst fiel mir auf, dass da eine nackte Frau war. Dann wurde schnell klar, dass sie Sex hatte", sagte ein TV-Zuschauer der schwedischen Zeitung "The Local".

Warum der Pornostreifen dort über den Bildschirm flimmerte, war relativ schnell klar. Der Monitor mit dem pikanten Inhalt sei mit einem Server verbunden gewesen. Und auf dem lief gerade das Programm eines anderen Senders, der ebenfalls zur Sendergruppe TV4 gehört. Und das war dummerweise ausgerechnet ein Porno.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016