Excite

Prinz Harry spielt nackt Billard

Es ist schon lange bekannt, dass Prinz Harry kein Kind von Traurigkeit ist. Der Bruder von Prinz William und Sohn von Prinz Charles und der verstorbenen Prinzessin Diana hat schon für so manche Eskapade rund um das englische Königshaus gesorgt. Mal ist es eine ausschweifende Studentenparty, dann ein Kostümball, bei dem er in SS-Uniform auftauchte. Nun geriet Harry wieder in die Schlagzeilen. Aber das Königshaus verhinderte wohl einen größere Skandal, indem es den englischen Boulevardblättern untersagte, Bilder zu veröffentlichen.

Doch was war passiert? Der Dritte in der britischen Thronfolge machte Urlaub im Spielerparadies Las Vegas. Dort hatte er wohl die Idee, eine Art Strip-Billardturnier zu veranstalten. Schließlich stand Prinz Harry nackt wie Gott ihn schuf mit Queue in der Hand am Billardtisch. Um ihn herum eine spärlich bekleidete Dame. Da die englische Boulevardpresse als eine der härtesten in der Welt gilt, hatten sie wohl auch dort Fotografen oder zumindest Zulieferer von Bildmaterial vor Ort. Harry wurde beim Nackt-Billard fotografiert.

Aber die peinlichen Fotos wurden nie veröffentlicht. Prinz Harry hat es seinem Palast zu verdanken, dass die peinlichen Fotos nie in die Öffentlichkeit gerieten. Königin Elizabeth II und ihre Berater sollen massiven Druck auf die Zeitungsblätter ausgeübt haben. Es heißt, man habe die Presse darauf aufmerksam gemacht, dass der Enkel der Königin im privaten Umfeld ohne Zusage fotografiert wurde. Dies sei ein Verstoß gegen den Pressekodex. Wären die Bilder also veröffentlicht worden, so hätte es für die Zeitungen ernste Konsequenzen geben können. Das jedenfalls habe der englische Palast angedroht. Diese Meldung wurde auch von Seiten der Windsor betätigt.

Dieser Blamage entging Prinz Harry. Die Königin hat aber offensichtlich dennoch die Nase voll von den Eskapaden ihres Nachkommen. Sie zitierte ihn aus seinem Urlaubsort Las Vegas sofort nach Hause.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016