Excite

Pussy Riot: Hungerstreik von Maria Aljochina nach 11 Tagen beendet

Der Kampf hat sich gelohnt: Elf Tage hielt es das Pussy Riot-Mitglied ohne Essen aus und nun warten zumindest bessere Haftbedingungen. Maria Aljochina war am 21.5.2013 in den Hungerstreik getreten, weil ihr die Teilnahme an einer Anhörung über eine mögliche vorzeitige Entlassung gerichtlich untersagt worden war. In einer Videobotschaft hatte die Putin-Gegnerin den Hungerstreik angekündigt und außerdem ihre Anwälte aufgefordert, nicht mehr an den Verhandlungen teilzunehmen.

Nach tagelanger Essens-Verweigerung plagen Maria Aljochina nun gesundheitliche Probleme. Seit letztem Dienstag liegt die 25-Jährige im Gefängniskrankenhaus. Pjotr Wersilow, der Ehemann des ebenfalls inhaftierten Pussy Riot-Mitglieds Nadeschda Tolokonnikowa, sagte: "Sie ist sehr schwach, aber ihr Sieg gibt ihr Kraft".

Im letzten Jahr wurde Aljochina wegen "Rowdytums aus religiösem Hass" zu zwei Jahren Haft verurteilt. Seit August 2012 verbüßt die Mutter eines sechs Jahre alten Sohnes ihre Strafe in einem rund 1500 Kilometer von Moskau entfernten Straflager in Einzelhaft. Ihre Anwälte hatten einen Brief veröffentlicht, in welchem sie die Haftzustände im Lager scharf kritisierte. So klagte sie über Schikanen und Angriffe seitens der Wärter. Die Häftlinge wären gegen sie aufgestachelt worden und die Wärter hätten den Insassen wichtige Medikamente verweigert. Außerdem hätten die Gefangenen dauerhaft in ihren Zellen verweilen müssen.

Nun hat die Leitung des in der Ural-Stadt Beresniki gelegenen Straflagers die Haftbedingungen teilweise gelockert. Allen Mitgefangenen werde nun wieder mehr Bewegungsfreiheit zugestanden, bestätigte Aljochina gegenüber Wersilow am Telefon. Sie selbst sei durch das Gefängnis geführt worden, um sich davon zu überzeugen.

Insgesamt drei Frauen der Band Pussy Riot waren im letzten Jahr verurteilt worden, weil sie in einer Kathedrale in Moskau gegen die Regierung Putins protestiert hatten. In einem "Punk-Gebet" hatten sie "himmlischen Beistand" erfleht, das Land von Wladimir Putin zu befreien. Ein Band-Mitglied, Jekaterina Samuzewitsch, ist inzwischen auf Bewährung freigelassen worden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016