Excite

Queen spricht Machtwort: Enkelin darf nicht Diana heißen

Die Queen stichelt weiter gegen Kate, mit den Frauen, die Sohn und Enkel heirateten, hat sie wohl ihre Probleme. Und diesmal geht es nicht nur um Prinzessin Kate, sondern auch um die verstorbene Lady Diana. Auch mit ihr war sich die Queen nicht gerade grün. Aktuell geht es um den Namen des noch ungeborenen Kindes von Kate und William. Es wird wohl ein Mädchen, und sie soll Diana heißen.

Aber da hat die Monarchin etwas gegen. Laut dem Focus hat Queen Elizabeth untersagt, ihrer Urenkelin den Namen Diana zu geben. Sie ist im Recht, denn als Königin hat sie die Möglichkeit, den Namen eines möglichen Thronfolgers zu bestimmen. William will seine verstorbene Mutter in Ehren halten und seine Tochter nach ihr benennen, seine Oma will das aber auf keinen Fall. Da ist Knatsch vorprogrammiert.

Und der Prinz scheint nicht gewillt, alles kommentarlos hinzunehmen. Er hat sich schon an seinen Vater Prinz Charles gewandt. Er solle ihn unterstützen. Charles halte die Idee zwar für gut, habe seinem Sohn aber geraten, klein beizugeben. Er solle erst gar nicht versuchen, seinen Kopf durchzusetzen, heißt es aus dem Hause Windsor. Er weiß wohl, wie seine Mutter Queen Elizabeth tickt, sie wird sich wohl nicht umstimmen lassen.

Nach dem angeblich großzügigen Haus-Geschenk, das Kate und William aber nicht so toll finden könnten, stichelt Queen Elizabeth nun wieder gegen eine bei den Briten sehr beliebte Frau eines Thronfolgers.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016