Excite

Reporterin testet wie gut Beckham wirklich bestückt ist

Die italienische TV-Moderatorin Elena Di Ciocco griff Fußball-Superstar David Beckham tatsächlich in den Schritt, um seine 'Ausstattung' zu testen. Dabei wollte sie herausfinden, ob die vielen Unterwäscheplakate Beckhams eine Mogelpackung präsentieren oder halten, was sie versprechen.

Nachdem Armani im vergangenen Sommer die riesigen Plakate mit dem für Unterwäsche werbenden David Beckham enthüllt hatte, blieb das ein oder andere Schmunzeln nicht aus. Der Fußballer sieht auf den Motiven blendend wie immer aus, aber auch überdurchschnittlich gut bestückt. Es wurde gemunkelt und spekuliert, ob man für die Fotos nicht nachgeholfen und Beckham eine Mogelpackung verpasst hat. Die Moderatorin Elena Di Ciocco wollte also praktische Feldforschung betreiben und den 'Grifftest' durchführen.

Die Enthüllungsreporterin streift sich gelbe Gummihandschuhe über und schleicht sich an Beckham heran, der gerade einer anderen Journalistin ein Interview gibt. Kurz nachdem er gerade lächelnd erklärt hatte, wie toll ihn die Menschen in Mailand behandeln greift sie ihm beherzt in den Schritt. Beckhams Bodyguards gehen dazwischen, der Sportler selbst schreckt zurück und setzt ein schockiertes Gesicht auf. Di Ciocco versucht noch dem verdutzten Mittelfeldass hinterherzulaufen, aber der sitzt längst im Auto. Ihr Fazit: Beckhams bestes Stück ist 'ganz normal klein'.

- Hier gibt es das Video zur Aktion zu sehen

Die Reporter von 'Le Iene' greifen ganz gerne mal zu drastischen Maßnahmen und bringen die Stars ins Schwitzen. Im September hatte einer der italienischen TV-Stars George Clooney auf einer Pressekonferenz in Venedig seine Liebe gestanden, er zog sich dabei bis auf die Unterwäsche aus. David Beckham wäre eine schwule Liebeserklärung sicher noch lieber gewesen als ein Griff in seine private Zone.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016