Excite

Robbies Heiratsantrag war nur ein Scherz

Robbie Williams war schon immer ein Schelm, das hat er nun wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Am Freitag hielt er noch während einer Radiosendung in Australien um die Hand seiner Freundin Ayda Field an, am Samstag schon dementierte er alles in seinem Blog.

Dabei hätte es perfekt gepasst: Gentleman-like machte Robbie seiner Freundin Ayda Field einen Heiratsantrag, die US-Schauspielerin sagte sofort 'Ja'. Doch schon am Freitag meinte Robbies Sprecher, dass alles nur ein Scherz gewesen sei. Einen Tag später zog Williams nach und schrieb in seinem Blog: 'Hallo, alle zusammen, wir sind nicht verlobt.', berichtet Focus online.

Der Antrag muss allerdings sehr überzeugend gewesen sein. Robbies Mutter soll sich schon auf die Suche nach passenden Verlobungskarten gemacht haben. Sie ließ sich auch von den Dementi nicht beirren und glaubte an eine baldige Hochzeit, wie auf Focus online zu lesen ist. Mama Williams hat sogar schon über Ayda Field von 'meiner Schwiegertochter' gesprochen.

Robbie Williams hatte Ayda Field 2007 kennengelernt, als er sich wegen seiner Tablettensucht nach Los Angeles zurückgezogen hatte. Weibliche Robbie-Fans waren nun ein wenig geschockt, als sie die Hochzeitsnachricht hörten. Aber jetzt ist alles wieder gut, denn der Heiratsantrag von Robbie Williams war ja nur ein Scherz... ob sich Ayda auch darüber freut?...

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016