Excite

Nina Hagen krank - Konzerte bis Juni 2014 abgesagt

  • Twitter/Facebook

Nina Hagen krank: Die Sängerin ist nach eigenen Angaben "ganz doll krank" und musste jetzt alle Konzerte der kommenden Wochen bis Juni kurzfristig absagen - doch woran ist sie erkrankt?

Eigentlich hätte Nina Hagen am gestrigen Sonntag im im Hamburger Club "Gruenspan" spielen sollen - aber das Konzert ist ausgefallen. Und die 59-Jährige sagte auch alle anderen Auftritte der kommenden Wochen ab. Eigenen Angaben zufolge sei sie "ganz doll krank" und hat aus diesem Grund alle geplanten Auftritte zusammen mit der Wild Romance Produktion abgesagt.

Auf Facebook meldete sich Nina Hagen am Samstag zu Wort und schreib ihren Fans: "Leider bin ich ganz doll krank geworden. Mein Arzt hat mich für mehrere Wochen krank geschrieben und mir viel Ruhe verordnet. Die aktuell geplanten Auftritte mit der Wild Romance Produktion müssen damit kurzfristig abgesagt werden. Ich hoffe so sehr, dass ich bald wieder gesund werde und zurück auf die Bühne kann. Danke für Euer Verständnis und für Eure Freundschaft!"

Sie bat ihre Fans um Verständnis und schrieb: "Bitte macht Euch keine Sorgen um mich, denn ich bin in sehr guter ärztlicher Behandlung und auf dem Weg der Besserung. Ich hoffe so sehr, dass ich bald wieder gesund werde und zurück auf die Bühne kann." Auch der Manager von Nina Hagen bestätigte die krankheitsbedingte Ruhepause. Gegenüber der Zeitung "Bild" erklärte er, Nina Hagen werde wegen Krankheit in den kommenden drei Wochen keine Konzerte geben. Laut Tour-Veranstalter Georg Leitner ist nun aber ebenso das für den 24. Juni 2014 in Berlin geplante Brecht-Konzert im Berliner Ensemble abgesagt worden.

Woran Nina Hagen erkrankt ist, ist bisher nicht bekannt. Ninas Mutter, Mutter Eva-Maria Hagen, wiegelt ab, sie erklärte der "Bild", dass ihre Tochter Nina Hagen derzeit absolute Ruhe brauche, dass ihre Krankheit aber nicht lebensgefährlich sei: "Der Arzt hat meiner Tochter Bettruhe verordnet. Es ist keine lebensgefährliche Krankheit. Sie braucht aber im Moment absolute Ruhe. Ich denke, sie wird wieder gesund." An welcher Krankheit Nina Hagen leidet, sagte Mutter Eva-Maria Hagen nicht.

Nina Hagen hat in den letzten Jahren schon mehrfach Konzerte kurzfristig abgesagt. Erst im Februar 2014 ließ sie ihren Auftritt in der Wiener Hofburg ganz kurzfristig platzen. Damals war offiziell von einem "grippalen Infekt" die Rede. Und vor zwei Jahren begründete die Sängerin eine Absage ihres Konzertes mit: "Ich habe so eine schwere Verletzung und langwierige Wundbehandlung noch nie im Leben gehabt, es ist die größte Geduldsprobe meines Lebens."

Was tun mit den Tickets für die abgesagten Nina Hagen Konzerte?

Um Nina Hagens Fans nicht allzu sehr zu enttäuschen, hat die Band "Romanza Brava" am Samstag beschlossen, dennoch im Hamburger "Gruenspan" aufzutreten - gratis. Die Tickets für alle abgesagten Nina Hagen Konzerte können an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, der Eintrittspreis wird komplett zurückerstattet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016