Excite

Sarah Palin: Lange Buhrufe und eine Anklage wegen Amtsmissbrauchs

Für die republikanische Kandidatin für den Vize-Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – Sarah Palin – läuft es derzeit nicht wirklich rund. Erst bestätigte ein unabhängiger Untersuchungsausschuss, dass sie in ihrer Zeit als Gouverneurin von Alaska ihr Amt missbraucht hätte, dann wurde sie bei einer Veranstaltung gnadenlos ausgebuht.

Der Untersuchungsbericht des Ausschusses, der immerhin in der Mehrzahl aus Parteigenossen Palins bestand, wurde am Freitag veröffentlicht. In ihm wird Sarah Palin vorgeworfen, in der Vergangenheit aus persönlichen Gründen einen Polizeichef des Dienstes enthoben zu haben. Die Partei hatte zuvor mit allen Mitteln versucht, den Bericht auf die Zeit nach der Wahl zu verschieben.

Und am Samstag kam es dann noch härter. Wahlkampftauglich wollte sie in Philadelphia (Pennsylvania) den Start der Eishockey-Saison mit dem traditionellen Puck-Wurf eröffnen. Die Aktion aber geriet zum Spießrutenlauf – denn anstatt des erwarteten Beifalls hagelte es über 90 Sekunden gellende Buhrufe. Es scheint so, als hätten die Leute etwas von Palins Amtsmissbrauch mitbekommen zu haben...

Sarah Palin im Eishockey-Saison

Quelle: Spiegel.de, Welt-Online
Bild: Mason Votes (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016