Excite

Sarg- und Urnendesign: Berliner Malerin bringt Farbe in die Bestattungen

Bestattungen gehören zum Leben, wie die Geburt. Doch während Geburten meist fröhlich und bunt gefeiert werden, fallen Bestattungen meist eintönig und lieblos aus.

Trauerfeier sind wenig individuell, was nicht zuletzt an den Särgen liegt, meint Malerin Marlies-Kathrin Föllmer. Gegenüber SPIEGEL gesteht sie, dass es meistens alles Eiche rustikal ist: "Wenn da mehrere Särge nebeneinander stehen, weiß man doch gar nicht, wer in welchem Sarg liegt." Und so wurde Marlies-Kathrin Föllmer im Urlaub irgendwann bewusst, dass man mit Farbe und Motiven, die zum Leben des Verstorbenen gehören, einen schlichten Sarg zu einer persönlichen Ruhesänften verwandeln kann.

So begann Marlies-Kathrin Föllmer 1998 mit dem Sarg- und Urnendesign. Keine Frage, dass sie es zu Beginn äußerst schwer und mit Vorurteilen zu kämpfen hatte. Bestattungsunternehmen wollten mit ihr nicht zusammenarbeiten. Die Ablehnung ging teilweise so weit, dass eine Frau ihren verstorbenen Angehörigen drei Monate lang im Kühlhaus liegen lassen musste, weil sie einen von Föllmer bemalten Sarg wollte, aber ihr kein Bestatter bei der Suche nach der Adresse der Designerin half.

Inzwischen gibt es anscheinend weniger Berührungsängste, auch wenn sich der Trend zu Designersärgen und -urnen nicht wirklich abzeichnet. Doch wer sich für einen persönlichen Sarg entscheidet, der "ist immer glücklich", wird Föllmer von SPIEGEL zitiert.

Die meisten Menschen, die zur Sarg- und Urnendesignerin Marlies-Kathrin Föllmer kommen, wollen etwas Persönliches, ein Unikat. Sie spricht mit den Hinterbliebenen über die Hobbys, die Ziele des Verstorbenen, über gemeinsame Urlaube, und das alles findet sich dann auf den Urnen und Särgen wieder. So gibt es karibische Strände, die "Titanic" für einen Teenager und die "MS Europa" für eine krebskranke Traumschifffreundin. Persönliche Ruhesänfte, die etwas individuelles und liebevolles in einen tristen Moment bringt.

Bilder einiger Designer-Särge finden sich hier.

Wer sich mit der Sarg- und Urnendesignerin Marlies-Kathrin Föllmer in Kontakt setzen möchte, kann dies unter www.sargdesign.de tun.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016