Excite

Scarlett Johansson nackt: Ist sie die Schlange in "Das Dschungelbuch"?

  • Getty Images

Scarlett Johansson soll in einem neuen Filmprojekt fast nackt auftreten und dabei in schuppige Haut gesteckt werden, für die Neuverfilmung von "Das Dschungelbuch" von Disney ist die Hollywood-Schönheit die Favoritin für die Rolle der mysteriösen Schlange Kaa. Es handelt sich bei dem Film um eine Mischung aus computergenerierten und echten Darstellern.

Dabei wird die Schauspielerin wohl splitternackt agieren und eine schuppige Haut, wie Schlangen sie eben haben, bekommen. Mit Nackheit hat Johansson derzeit wohl keine Probleme. Auf Twitter tauchte nun ein Bild von ihr auf, auf dem sie splitterfasernackt vor dem Spiegel posiert. Es handelt sich dabei um eine Szene aus ihrem neuen Film "Under the Skin", einer Low Cost-Produktion. Das Bild ist hier zu sehen.

Für das Projekt "Das Dschungelbuch" sollen angeblich schon weitere Hollywood-Größen feststehen. Neben Scarlett Johansson, stehe bereits auch Oscar-Gewinnern Lupita Nyong'o auf der Liste der Mitwirkenden. Sie soll die Rolle von Mowglis Ziehmutter, der Wölfin Rackcha sprechen. Das jedenfalls berichtet jetzt die Brachenseite "The Hollywood Reporter".

Schauspieler Idris Elba ist schon zu 100 Prozent mit von der Party bei "Das Dschungelbuch". der britische Hollywoodstar wird die Rolle des Tigers Shere Khan übernehmen. Auf dem Regiestuhl wird übrigens Jon Favreau sitzen. Der Schauspieler war verantwortlich für Iron Man 1 und 2 und war zuletzt in "The Wolf of Wall Street" auf der Leinwand zu sehen. Jetzt bleibt nur noch die Frage, wer Mowgli spielen wird.

Kurioserweise plant auch "Gollum"-Darsteller Andy Serkis eine Neuverfilmung von "Das Dschungelbuch". Auch hier wird es sich um einen Mix aus Trickfiguren und realen Darstellern handeln. Allerdings soll die Version von Serkis wesentlich düsterer ausfallen aus die von Jon Favreau. Federführend wird dabei Warner Bros sein. Wir werden sehen, welche Neuverfilmung dann überflüssig sein wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016