Excite

Schaltjahr: Infos und Kuriositäten zum 29 Februar

Alle vier Jahre dürfen wir uns über einen zusätzlichen Tag im Kalender freuen. In 2016 ist es mal wieder soweit und der 29 Februar wird in diesem Jahr stattfinden. Das freut vor allem diejenigen, die an diesem besonderen Tag geboren. Denn sie können nur alle vier Jahre so richtig Geburtstag feiern. Es ranken sich aber auch so manche Mythen und Kuriositäten um diesen Tag.

    Bad Hindelang / Twitter

Im antiken Ägypten eingeführt

Die Bedingung für ein Schaltjahr ist gegeben, wenn man es durch 4 teilen kann. Die Einführung eines zusätzlichen Tages soll verhindern, dass sich die Jahreszeiten verschieben. Schon im Jahr 238 wurde im antiken Ägypten der Extratag eingeführt. Das ist schon sehr erstaunlich, wie exakt man damals schon berechnen konnte, dass das Kalenderjahr periodisch verlängert werden muss.

Zweimal 24. Februar hintereinander

Der römische Kaiser Julius Cäsar sorgte dafür, dass auch im Christentum der Kalender angepasst wurde. Der 24. Februar fand daraufhin alle vier Jahre zwei Mal hintereinander statt, was schon ziemlich merkwürdig anmutet. Dadurch sollte kein Geburtsdatum oder Namenstag ausfallen, wie es ja nun mit dem 29. Februar ist. Und bis zum Jahr 2001 behielt die katholische Kirche diesen Kalender sogar bei. Das Althochdeutsch spielt dabei auch noch eine Rolle. Denn das Wort Schaltjahr leitet sich aus dem "scaltjar" ab, was soviel bedeutet wie "Jahr mit einem hinzugefügten Tag".

Geburtstag

Der 29. Februar ist als Hochzeitstermin sehr unbeliebt. Kein Wunder, so kann man nur alle vier Jahre seinen Hochzeitstag feiern. Die Standesämter haben für diesen Tag noch viele Termine frei. Auch als Geburtstag ist das Datum nicht gerade begehrenswert. Model und Moderatorin Lena Gercke wurde beispielsweise an diesem Tag geboren, genau wie etwa 55 000 andere Deutsche. Insgesamt sind es weltweit 4,8 Millionen Menschen.

Umgedrehte Bräuche

Es gibt in einigen Gebieten Deutschlands den Brauch, dass Männer ihrer Liebsten in der Nacht zum 1. Mai einen Maibaum unter das Fenster stellen. In Schaltjahren tun dies allerdings die Frauen bei ihren Männern. Und in Großbritannien war es lange verbreitet, dass Männer den Heiratsantrag machen. Allerdings mussten dies in Schaltjahren die Frauen tun. Auch die moderne Technik hat so ihre Probleme mit dem zusätzlichen Tag. Die Playstation 3 ordnete dem Jahr 2010 fälschlicherweise einen zusätzlichen Tag zu. User konnten sich deswegen zwischenzeitlich nicht mehr im Playstation Network anmelden.

Finden Sie hier die Top-Hochzeitsdaten im Feng Shui-Kalender 2016

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018