Excite

Schauspieler Michael Clarke Duncan gestorben

  • Seo2
  • Por Puro Amor Al Rap / Flickr

Hollywood-Star Michael Clarke Duncan ist tot. Wie seine Verlobte am Montag dem 'People Magazin' mitteilte, starb der US-Schauspieler an den Folgen eines Herzinfaktes, den er bereits im Juli erlitten hatte. Duncan wurde gerade mal 54 Jahre alt.

Der Hollywood-Riese mit den sanften Augen

Den meisten ist der Hollywood-Riese mit den sanften Augen durch seine Rolle in der Verfilmung von Stephen Kings Roman 'The Green Mile' bekannt . Dort brillierte er an der Seite von Schauspieler Tom Hanks als ein zum Tode verurteilter Mörder. Die Darstellung brachte ihm eine Nominierung für einen Golden Globe und einen Oscar als bester Nebendarsteller ein. Seinen ersten größeren Auftritt hatte der Schauspieler in 'Armageddon' von Regisseur Michael Bay. An der Seite von Bruce Willis glänzte er in Filmen wie 'Breakfast of Champions - Frühstück für Helden' (1999), 'Keine halben Sachen' (2000) und 'Sin City' (2005).

Vom Leibwächter zum Schauspieler

Geboren wurde Michael Clarke Duncan im Jahre 1957 in Chicago. Dort wuchs er mit seiner alleinerziehenden Mutter auf. Als diese erkrankte, brach er sein Studium ab, um zunächst als Türsteher und später in Los Angeles als Leibwächter zu arbeiten. Seine frühen Tätigkeiten prägten auch seine ersten Filmrollen. Hier war Duncan zunächst als Türsteher oder Leibwächter zu sehen. Daneben war der Schauspieler mit der markanten tiefen Stimme auch als Synchronsprecher aktiv ('Kung Fu Panda').In der letzten Zeit war es allerdings ein wenig ruhiger um Michael Clarke Duncan geworden.

Mit dem Tod des 1,90 Meter großen Mannes verliert die Filmwelt einen wichtigen Charakterdarsteller. Michael Clarke Duncan Tod ist ein "tragischer Verlust", so sein Manager.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016