Excite

Schießerei im Hörsaal - 6 Tote

In der Northern Illinois University in DeKalb hat ein Amokläufer am Donnerstagnachmittag ein Blutbad angerichtet. Der junge Mann war mit zwei Pistolen und einem Gewehr bewaffnet. Während einer Geologie-Vorlesung feuerte er auf die Zuhörer und tötete dabei fünf Menschen, und nahm schließlich sich selbst das Leben. Dies teilten vertrauliche Quellen mit.

Bei der Schießerei wurden sechs weitere Menschen verletzt, wovon zwei sich noch in Lebensgefahr befinden. Sein Tatmotiv ist zunächst unklar.

Der ehemalige Soziologie-Student sei ganz in schwarz gekleidet gewesen und wenige Minuten vor dem Ende der Vorlesung wortlos hinter einem Vorhang hervorgetreten, teilten Behördenvertreter und Augenzeugen mit. Als er vom Podium aus einen Kugelhagel auf die Studenten abfeuert, brach die Panik aus. Der Leiter der Campus-Polizei Donald Grady teilte auf einer Pressekonferenz mit, dass die Schießerei nach wenigen Sekunden vorbei gewesen sei.

LUter den Toten seien vier Frauen, unter den 16 Verletzten auch der Geologie-Dozent. Nach Angaben des Krankenhauses von Kishwaukee hatten alle Opfer Schussverletzungen, einige von ihnen an Kopf oder Brust.


Es war die fünfte Schießerei an einem Bildungsinstitut in den USA innerhalb von einer Woche. Insgesamt fünf Menschen kamen dabei ums Leben.

I
m April 2007 hatte ein Student an der Virginia Teich University 32 Studenten und Universitätsmitarbeiter erschossen. In den USA ist das Recht auf Waffenbesitz in der Verfassung verankert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016