Excite

Schlimmer Unfall in der Washingtoner U-Bahn – Bislang neun Tote

In der U-Bahn der amerikanischen Hauptstadt Washington ist es im dichten Berufsverkehr zu einem dramatischen Unfall gekommen. Aus bislang noch völlig ungeklärten Gründen prallten am Montagnachmittag eine vollbesetzte U-Bahn und ein stehender Zug aufeinander. Insgesamt neun Menschen ließen dabei ihr Leben, 76 weitere wurden teilweise schwer verletzt.

Gegen 17 Uhr Ortszeit – so berichtete Sueddeutsche.de – muss es passiert sein, auf einem Teil der an dieser Stelle oberirdisch verlaufenden Bahntrasse fuhr die vollbesetzte U-Bahn mit vollem Tempo auf einen stehenden Zug auf. Teile der Wagons wurden aufgerissen, einer richtete sich steil empor. Augenzeugen, die überlebt hatten, berichten von einem gigantischen Knall. Menschen flogen durch die Luft, konnten anschließend aus den verkeilten Zügen erst mit Schneidbrenner aus den Unfall-Wracks befreit werden.

Sofort waren mehr als 200 Rettungskräfte an der Unfallstelle und leisteten erste Hilfe, und auch US-Präsident Barack Obama sprach den Betroffenen sofort per Fernsehen sein Mitgefühl aus und bedankte sich bei den Einsatzkräften. Zudem leitete die Verkehrssicherheitsbehörde umgehend Ermittlungen ein, um zu klären, wie es zu dem Zugunglück mit dem stehenden Zug kommen konnte – eigentlich nämlich sollte das computer-kontrollierte Metro-System genau derartige U-Bahn Unfälle verhindern.

Der schreckliche Unfall der Washingtoner U-Bahn

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016