Excite

Schockierende Bilder vom Bürgerkrieg in Sri Lanka

Im Mai letzten Jahres endete der fast drei Jahrzehnte andauernde Bürgerkrieg in Sri Lanka, nachdem das Militär die tamilischen Rebellen endgültig niedergeschlagen hatte und das Thema eines unabhängigen Staates Tamil Eelam für beendet erklärte.
Nun wurden dem Sender Al-Jazeera Bilder aus den letzten Monaten des Konflikts zugespielt, die Diskussionen um mögliche Kriegsverbrechen erneut entfachen. Die Bilder sollen von einem Mitglied des Militärs stammen, können aber nicht einwandfrei als authentisch belegt werden. Berge von Leichen, nackte Männer und Frauen, denen die Augen verbunden und die Hände gefesselt worden sind, all das deutet auf einen Genozid und gezielte Exekutionen hin. Menschenrechtler gehen davon aus, dass unbewaffnete Mitglieder der Rebellengruppe Tamil Tigers hingerichtet worden sind, ein Bild zeigt angeblich den erschossenen Sohn des Rebellenführers Velupillai Prabhakaran. Sri Lanka weist jede Anschuldigung von Kriegsverbrechen zurück und meint, es seien niemals Zivilisten getötet worden. Durch diese Bilder ist die Diskussion aber sicher noch weit davon entfernt, zu den Akten gelegt zu werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016