Excite

Schock-Video: Brutale Prügelattacke in Seattle

An einem Busbahnhof in Seattle, Washington: Eine junge Frau greift ein 15-jähriges Mädchen an, prügelt auf sie ein, tritt auf ihren Kopf und in ihr Gesicht, als sie schon am Boden liegt. Noch schockierender: Die Security-Leute stehen direkt daneben und greifen nicht ein.
In den Vereinigten Staaten sorgte das Videos für eine Welle der Empörung, insbesondere, weil das Opfer sich mit Absicht in die Nähe der Sicherheitsleute gestellt hat und auf Schutz hoffte. Der Betreiber des privaten Busunternehmnes erklärte in Nachhinein, dass die Security-Männer nicht bewaffnet sind und die Anweisung haben, kriminelles Verhalten lediglich zu beobachten und zu melden. Gleichzeitig kündigte der Unternehmer aber an, neue Verträge mit der Sicherheitsfirma auszuhandeln, das Verhalten der Männer sei 'inakzeptabel' gewesen.
Derweil hat die Stadt Seattle bereits eigene Konsequenzen gezogen: In den fünf Bustunneln der Stadt wird zu jedem Zeitpunkt ein uniformierter und bewaffneter Beamter für Recht und Ordnung sorgen, berichtet die 'LA Times'. Dem Opfer geht es inzwischen wieder besser, sie wurde zum Glück nicht ernsthaft verletzt. Die Angreiferin, ebenfalls 15 Jahre alt, plädierte gestern vorm Jugendgericht auf 'nicht schuldig'.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016