Excite

Schulschwänzer - Der Kampf gegen die Spielkonsolen

In den großen Kaufhäusern finden sich alle Arten von Spielkonsolen, welche von Kindern gern genutzt werden, da hier umsonst die neuesten Spiele zur Verfügung stehen.

Allerdings gibt es einen Haken: Die Kids spielen bereits morgens, anstatt zur Schule zu gehen.

Deshalb fordert die Innenministerkonferenz (IMK), dass die Konsolen in den Geschäften erst nach 15 Uhr eingeschaltet werden dürfen. Das heißt, während der Schulzeit sollen diese unantastbar bleiben. Das ist eine von 22 Empfehlungen im Abschlussbericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Jugendgewalt an die IMK, die diese Woche in Bad Saarow tagt.

Im Bericht zur „Gewaltkriminalität junger Menschen“ werden vor allem Maßnahmen gegen Schulschwänzer gefordert. Die Schulbehörden sollen in Kooperation mit Jugendhilfe und Polizei sowie Staatsanwaltschaften und Gerichten dafür sorgen, dass das Fernbleiben von der Schule stärker kontrolliert wird, da das Schulschwänzen der Beginn einer kriminellen Karriere sein könne.

Quelle: Welt-Online
Bild: Pallotron (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016