Excite

Sexiest Woman Alive - Helen Mirren toppt Megan Fox

Das renommierte US-Magazin Esquire startet bereits zum siebten Mal die Wahl zur Sexiest Woman Alive, bei der in einem ersten Wettstreit nun Oscar-Gewinnerin Helen Mirren ihre jüngere Konkurrentin Megan Fox , die u.a. mit den Transformers-Filmen bekannt wurde, geschlagen.

In der November-Ausgabe des Printmagazins wird die endgültige Gewinnerin gekürt werden, doch bis dahin kann man auf der Website von Esquire noch in verschiedenen Kategorien abstimmen. Insgesamt nehmen 64 Frauen teil, die in die Oberkategorien Musik, Fernsehen, Film und Sport eingeteilt werden. Alle drei Wochen können die Besucher von Esquire.com über neue Paare abstimmen, so dass nach dem Ausscheidungsverfahren am Ende eine Gewinnerin gekürt werden kann.

Bei diesen gemischten Paaren trafen dann auch Helen Mirren und Megan Fox aufeinander. Momentan führt Mirren mit 63% und sagt in einem Interview mit Esquire, sie sei selbst 'ganz baff'. Die 64-jährige gewann mit ihrer Darstellung der britischen Queen den Oscar und katapultierte sich so wieder in die A-Liga Hollywoods. Neben der britischen Charakterdarstellerin ist Megan Fox eindeutig die Frau für die seichte Unterhaltung und Actionfilme. In Transformers durfte sie vor allem in knappen Shorts an Autos herum schrauben.

Der Esquire zitiert Mirren weiter: 'Wenn ich gewinne - ein großes wenn -, würde ich zu Megan sagen, 'Du bist aber immer noch eine der klügsten, coolsten und sexiesten Kreaturen in der westlichen Hemisphäre.' Eine sehr diplomatische Antwort der Britin, die weiterhin die Nase eindeutig vorne hat. In anderen Paarungen treffen z.B. Beyoncé und Avril Lavigne (die übrigens mit 84% führt), Anne Hathaway und Rachel McAdams oder auch Heidi Montag und Heidi Montag nach ihrer Schönheits-OP aufeinander. Beim Esquire-Voting zur Sexiest Woman Alive bleibt es also noch spannend und alles scheint möglich, wenn Helen Mirren sogar Megan Fox schlägt.

Bild: HelenMirren.com, Megan-Fox.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016