Excite

Sex-Video von Jimi Hendrix aufgetaucht

Pamela Anderson hat es schon vor langer Zeit getan, für Paris Hilton war es ein riesiger Karrieresprung. Ihrer Freundin Kim Kardashian hat es nicht den erwarteten Celebrity-Turbo gebracht.

Private Sex-Videos, die auf einmal im Internet auftauchen, haben schon so manchen Promi wiederholt in die Schlagzeilen gebracht. In letzter Zeit betreffen diese Schlagzeilen aber häufiger bereits verstorbene Berühmtheiten, wie z.B. Marilyn Monroe.

Die amerikanischen Pornoproduzenten von "Vivid Entertainment" behaupten nun, an private Sex-Aufnahmen der Rock-Legende Jimi Hendrix gekommen zu sein. Angeblich soll der Gitarrenvirtuose in Aktion mit zwei unbekannten Damen zu sehen sein. Das 11 Minuten kurze Video hat keinen Ton, soll aber als 45 Minuten lange DVD erscheinen. Neben den Szenen im Schimmerlicht eines Hotelzimmers soll eine Retrospektive von Hendrix Karriere in den 60ern zu sehen sein.

Jimi Hendrix gilt als der größte Gitarrist aller Zeiten, er starb 1970 an einer Überdosis mit nur 27 Jahren. In seiner relativ kurzen Schaffenszeit konnte er jedoch mit Hits wie "Hey Joe" und "Purple Haze" Musikgeschichte schreiben. Experten wie der Hendrix-Biograf Charles R. Cross bezweifeln die Echtheit der Aufnahmen. Das Gesicht sei kaum zu erkennen, aber ähnelte selbst bei der schlechten Qualität kaum dem Gesicht des Rockstars.

Hendrix hatte mit "Purple Haze" einen seiner größten Hits überhaupt



Vivid Entertainment bietet den Film kommende Woche als DVD oder Download für 39.95 US-Dollar unter dem Namen "Jimi Hendrix the Sex Tape" an. Dieselbe Firma zeichnete sich auch schon verantwortlich für den Vertrieb von Pamela Andersons Sex-Video und denen anderer Promis. Ob echt oder nicht echt, nun weiß man jedenfalls, dass sie auch vor Verstorbenen nicht halt machen.

Quelle: nytimes.com
Bild: Ian Burt (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016